USA

Amerikanische Rice University feiert 100-jähriges Bestehen

Die Universität im texanischen Houston, die mit vollem Namen William Marsh Rice University heißt, feiert dieser Tage ihr 100-jähriges Bestehen. Gegründet mit dem Nachlass des Geschäftsmannes dessen Namen die Universität bis haute trägt, hat sie sich von anfänglich 77 Studenten zu den heute rund 6500 entwickelt. Eng verbunden ist die Universität mit der Stadt Houston, die in der gleichen Zeit von der 45. größten zu viertgrößten Stadt der USA gewachsen ist. Gegründet wurde die Universität ausschließlich für weiße Studenten, aber heute ist sie sehr vielfältig. Der erste afro-amerikanische Student der Universität, der nur nach einem Gerichtsprozess zugelassen werden konnte, unterrichtet heute als Professor für Mathematik an seiner Alma Mater. Heute sind eine Mehrheit (56%) der Studenten nicht weiß und ein fünftel der Studenten stammt von außerhalb der USA. Housten hat sich in dieser Zeit ebenfalls zu einer multikulturellen und polyglotten Stadt entwickelt. 40% der Bevölkerung sind lateinamerikanischer Abstammung, über 90 Sprachen werden gesprochen und 92 Länder haben Konsulate in der Stadt, darunter auch Deutschland, die Schweiz und Österreich. Wie es an privaten, und immer mehr auch an öffentlichen, Universitäten im anglosächsischen Raum üblich ist, geht mit den Feierlichkeiten auch ein großer Spendenaufruf an Alumni aus. Bisher sind $888 Mil. (€685 Mil.) von den zum Ziel gesetzten $1 Mrd. (€770 Mil.) eingegangen. Dies sollte in den nächsten Jahren zu beträchtlichen Investitionen führen. Ein guter Zeitpunkt somit um Rice in Betracht zu ziehen. Die Universität gilt als eine der besten Forschungsuniversitäten in den USA.

Quellen: Houston Chronicle, Rice University

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s