USA

US Universität entschuldigt sich bei jüdischen Studenten

Die in Atlanta im US Bundesstaat Georgia ansässige hochrenommierte Emory University hat sich im Rahmen einer diesbezüglichen Veranstaltung bei duzenden ehemaligen jüdischen Studenten entschuldigt. Die Studenten, die zwischen den später 40er Jahren und Anfang der 60er sich an der Hochschule zu Zahnärzten ausbilden lassen wollten, hatten aufgrund des Antisemitismus der vom Leiter des Studiums für Zahnärzte, John Buhler, und anderer Fakultätsmitglieder mit Diskriminierung zu kämpfen. 65% der jüdischen Studenten in der fraglichen Zeit wurden vom Studium ausgeschlossen oder mussten Kurse wiederhohlen, weil sie angeblich nicht die notwendigen Studienleistungen erbrachten. Als sich die Studenten beschwerten stießen sie nicht auf Verständnis. „Niemand glaubte uns,“ sagt ein Betroffener, „selbst unsere Eltern sagten ‚Oh, ihr werdet wohl nicht hart genug gelernt haben.'“ Der Präsident der Universität, James Wagner, hat sich nun im Rahmen der Veranstaltung im Namen der Universität entschuldigt.

Quelle: The Australian (Abonnement notwendig)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s