Kanada

Aufruhr in Kanada wegen Budgetsenkung

Im kanadischen Quebec sind Hochschulen im Aufruhr, nachdem sie erfahren haben, dass sie bis April zusammen $124 Mil. (€95 Mil.) einsparen müssen. Die Provinzregierung zeigt sich aufgrund der Reaktion der Universitäten überrascht, haben diese doch bereits durch die Vorgängerregierung von den Einsparungen wissen müssen. Die Universitäten sagen allerdings, dass ihnen das Vorhaben neu ist. Die Hochschulen im französischsprachigen Bundesstaat Kanadas sehen sich schon mit Budgetlöchern konfrontiert, da eine von der Vorgängerregierung in den Wahlen versprochene Studiengebührerhöhung von der regierenden Parti Québecois nicht umgesetzt wird. Die Hochschulrektoren haben sich über das Vorhaben schockiert gezeigt. Obwohl die Mehrheit der Universitäten in Quebec französischsprachig ist, ist mit der McGill University auch eine englischsprachige Hochschule in der Provinzhauptstadt Montreal angesiedelt.

Quelle: Globe and Mail

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s