Großbritannien

Schottland könnte Studiengebühren wieder einführen

Die Anführerin der schottischen Labour Partei, Johann Lamont, hat angedeutet, dass sie bei der nächsten Wahl für die schottische Regierung die Wiedereinführung der Studiengebühren für untergraduierte Studien (BA, BSc etc.) befürworten könnte. In Schottland zahlen schottische wie auch europäische Studenten für diese Studien gegenwärtig keine Studiengebühren. Lamont will allerdings keine klassischen Studiengebühren einführen, sondern Absolventen analog zu einem Studienkredit, der erst ab einer gewissen Einkommensgrenze zur Rückzahlung kommt, zum finanziellen Beitrag verpflichten. An der Macht sind gegenwärtig allerdings die Nationalisten, die Scottish National Party, die diese Politik nicht befürworten.

Quelle: Scotsman

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s