USA

Study there! unterstützt Demand a Plan

Study there! unterstützt die Initiative Demand a Plan, weil mir ein sicheres Studieren aller Studenten, inklusive der von Study there! betreuten, in den USA wichtig ist. Die Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, dass in den Vereinigten Staaten strengere Waffengesetze umgesetzt werden. Konkret fordern die Organisatoren, dass Waffenkäufer ein Leumundszeugnis vorlegen müssen, dass Sturmgewehre … Weiterlesen

Großbritannien

Schottland könnte Studiengebühren wieder einführen

Die Anführerin der schottischen Labour Partei, Johann Lamont, hat angedeutet, dass sie bei der nächsten Wahl für die schottische Regierung die Wiedereinführung der Studiengebühren für untergraduierte Studien (BA, BSc etc.) befürworten könnte. In Schottland zahlen schottische wie auch europäische Studenten für diese Studien gegenwärtig keine Studiengebühren. Lamont will allerdings keine klassischen Studiengebühren einführen, sondern Absolventen … Weiterlesen

Kanada

Aufruhr in Kanada wegen Budgetsenkung

Im kanadischen Quebec sind Hochschulen im Aufruhr, nachdem sie erfahren haben, dass sie bis April zusammen $124 Mil. (€95 Mil.) einsparen müssen. Die Provinzregierung zeigt sich aufgrund der Reaktion der Universitäten überrascht, haben diese doch bereits durch die Vorgängerregierung von den Einsparungen wissen müssen. Die Universitäten sagen allerdings, dass ihnen das Vorhaben neu ist. Die … Weiterlesen

Großbritannien

Liberal Arts auch in England

Die um Südwesten Englands gelegene University of Exeter bietet einen Bachelor (BA) sowie integrierten Master (MLibArts) in ‚liberal arts‘ und damit diese in den USA beliebte Studienform auch außerhalb der Staaten. Der Fokus liegt wie bei den amerikanischen Vorbildern auf fächerübergreifendem kritischen Denken und auf den Human- und Sozialwissenschaften, wobei Studierende die Möglichkeit haben Sprachen … Weiterlesen

USA

Immer mehr amerikanische Universitäten bieten gratis Kurse via Coursera und edX

Die Bloomberg School of Public Health der John Hopkins University bietet via der Onlineplattform Kurse und reiht sich damit in die wachsende Zahl von prominenten Universitäten, die ihre Kursinhalte für zig-tausende Wissbegierige zur Verfügung stellen. Währen Coursera, die Plattform über die die Kurse von John Hopkins verfügbar sind, auf einem Profitmodell aufbaut, hat sich sich … Weiterlesen